Warum arabische Tastatur kaufen

Eine Tastatur kaufen ist nichts Neues, doch aber vielleicht eine arabische Tastatur. Es gibt die verschiedensten Vorteile, die der Kauf einer solchen mit sich bringt.

Die arabische Sprache gehört zu den ältesten Schriftsprachen der Welt. Sie ist die Sprache des Korans und die zahlreicher Werke von jahrhundertealter Dichtung und Wissenschaft. Die Geschichten von 1001 Nacht sind auf klassischem Hocharabisch geschrieben und zahlreiche astronomische Schriften sind mit ihre verfasst worden. Aber dennoch gehört sie nicht nur einer weit entfernten Vergangenheit an. Auch in aktuellen Diskussionen spielt die arabische Schriftsprache eine wesentliche Rolle, bedenkt man z.B. die Auswirkungen von facebook im Rahmen der arabischen Revolutionen oder auch an einfache Gespräche, die über das Internet mit Freunden oder Familie aus arabischen Ländern geführt werden können. Ist man der arabischen Sprache mächtig, so ist es möglich sich an dieser Kommunikation zu beteiligen. Allerdings stößt man innerhalb Europas auf ein Hindernis, welches die Schriftgelehrten der altarabischen Welt noch nicht gequält hat: die Tastatur des Computers.

Ist es keine arabische Tastatur, so sind diese Schriftzeichen nicht zu finden. Ständig ist man gezwungen in mühsamer Kleinarbeit die arabischen Schriftzeichen über Sonderzeichen einzufügen oder in lateinischen Buchstaben eine Art Umschrift, die mehr oder weniger verständlich ist, zu schreiben. Denn die arabischen Buchstaben können nicht eins zu eins in lateinischen Buchstaben wiedergegeben werden. Für bestimmte Längungen und Laute gibt es kein Äquivalent auf einer europäischen Tastatur. Eine Möglichkeit wäre eine arabische Tastatur zu simulieren, d.h. die europäische Tastatur auf arabisch Sprache umzustellen. Der Nachteil dabei ist jedoch, dass für ein jegliches Schreiben mit lateinischen Buchstaben der Vorgang rückgängig gemacht werden muss. Darüber hinaus, hat man keine arabische Tastatur, ist es schwierig zu wissen, an welcher Stelle der Tastatur sich der jeweilige Buchstabe befindet, da auf den Tasten lediglich der lateinische Buchstabe gedruckt ist. Die Vokalisierung der Wörter, wenn man keine Tastatur kaufen möchte, ist in dieser Weise sehr mühselig zu erforschen. Zwar können auch Aufkleber bei diesem Problem helfen, doch ist es sowohl aus ästhetischer als auch aus praktischer Sicht nicht die beste Lösung – Die Aufkleber gehen ab, zerreißen oder Schmutz sammelt sich an den Rändern der Tastatur. Das Muster einer arabischen Tastatur, das auf dem Computer einsehbar ist, ist zudem meist nicht vollständig oder die Buchstaben sind doch an einer anderen Stelle gespeichert.

Eine Tastatur kaufen, die mit arabischen Schriftzeichen versehen ist, ist dagegen kinderleicht . Sie kann in simpler Weise an den eigenen Computer angeschlossen werden und die Zeitersparnis ist dabei immens. Wird die arabische Tastatur verwendet, so befinden sich die Zeichen auch an den passenden Tasten, um auch in dieser Sprache mit dem 10-Finger-System ein schnelles Schreiben zu erlauben.

So kann gesagt werden, würde Avicenna heute leben, so könnte er sich eine solche Tastatur kaufen und hätte vielleicht noch mehr maßgebende Werke verfasst. Die Möglichkeit zwischen den Sprachen zu wechseln, ohne großen Aufwand bietet nur eine solche Tastatur. Warum also eine Tastatur kaufen, die arabische Schriftzeichen enthält? Ganz einfach: Weil es einfach ist.